2019

Werktitel für die Installation: Wider das Vergessen. Material: Absperrband beschrieben, zwei Holzböcke mit Holzplatte und Plastikabdeckung, Acrylstift, Listenkopie, Montagematerial. Ausstellungsort: Kulturort OXYD Winterthur-Wülflingen.

Mehr:

Begleittext zur Installation Wider das Vergessen

Im Rahmen des Oxyd-Kunstfestivals, welches aus Anlass der Verschiebung des Kulturortes ins Zentrum von Winterthur zelebriert wurde, ist die Installation entstanden. Gleichzeitig knüpft die Arbeit an die letzte Installation mit dem Titel Perspektiven, die das Thema Migration beinhaltete, an.

Anlass für die letzte Installation war eine Dokumentation von ca. 35’ooo Flüchtlingen und Migranten - 1993 bis Mai 2018 – die auf ihrem Weg in ein besseres Leben gewaltsam zu Tode gekommen sind. Diese Dokumentationstexte wurden der Beilage zu der italienischen Tageszeitung il manifesto vom 18. Juni 2018 entnommen, respektive abgeschrieben. Die Daten sind von UNITED (for Intercultural Action, European network against nationalism, racism, fascism) zusammengestellt und ausdrücklich zur Weiterverwendung freigegeben worden. Die Installation soll wider das Vergessen, wenigstens einen Teil der menschlichen Schicksale aufzeigen.

2018

Werktitel für die Installation: Perspektiven. Material: Spiegelkacheln (30 x 30 cm), Acrylstift, Lochblech, Absperrband, Klebeband. Ausstellungsort: Obertor 22, Winterthur, im Windfang. Im Rahmen der Open Doors im Herbst 2018.

Mehr:

Begleittext zur Installation Perspektiven

Dokumentation von ca. 35’ooo Flüchtlingen und Migranten - 1993 bis Mai 2018 – die auf ihrem Weg in ein besseres Leben gewaltsam zu Tode gekommen sind. Diese Dokumentationstexte wurden der Beilage zu der italienischen Tageszeitung il manifesto vom 18. Juni 2018 entnommen, respektive abgeschrieben. Die Daten sind von UNITED (for Intercultural Action, European network against nationalism, racism, fascism) zusammengestellt und ausdrücklich zur Weiterverwendung freigegeben worden. Die Installation soll wider das Vergessen, wenigstens einen Teil der menschlichen Schicksale aufzeigen.

2017

Werktitel für die Installation: Sophies Estrich. Material: Spiegelkacheln (30 x 30 cm), Polyethylen, Zündholzschachteln. Ausstellungsort: Turmhaldenstr. 9, Winterthur - c/o praesent. Im Rahmen der Open Doors im Herbst 2017.

2016

Werktitel für die Installation: Ausdehnung. Material: Poyethylen, Spiegelkacheln (30 x 30 cm), Heringe. Austellungsort: Kulturort Weiertal, Winterthur. Jurierte Ausstellung mit Ostschweizerkünstler und Künstlerinnen: Just a perfect day. Die Ausstellung dauerte von Mai bis September 2016.

2015

Werktitel für die Installation: Wolke. Material: Polyethylen, Hakenschrauben. Masse: ca. 600 x 300 cm. Ausstellungsort: Kulturort Oxyd, Winterthur.

Mehr:

Gruppenausstellung: Archebarkeschiffundfloss in der Galerie Oxyd in Winterthur-Wülflingen, vom 22.März - 19.April 2015, Kurator: Peter Killer

2014

Werktitel für die Gesamtinstallation: Vernetzung. Material: Polyethylen, Papier, Holz z.T. lackiert, Befestigungsmaterial. Raummasse: ca. 30 x 6 m x 2 Galeriestockwerke. Ausstellungsort: Galerie im Bahnhof St.Gallen, wird gleichzeitig als Foyer der Migrosklubschule St.Gallen genutzt.

Mehr:

In diese Arbeitsreihe gehört auch der Film: Vernetzung. vernetzung film

Vernetzung ZEICHNUNGEN Objekt mit 30 Tafeln

Vernetzung/Zeichnung/20Tafeln

Werktitel: Zeichnungen. Material: Holz, Nägel, Pavatex, Büttenpapier, Graphit. Masse: ca. 1000 x 80 cm.

Mehr:

Werktitel: ZEICHNUNGEN. Das Objekt besteht aus 30 Tafeln. Materialien/Technik: Graphit auf Papier auf Pavatex aufgezogen, Holzleisten, Holzplatte, Nägel.

Vernetzung S C H W A R Z Objekt mit 7 Holzrahmen bemalt, bespannt, geknüpft

schwarz

Werktitel: SCHWARZ. Jahr: 2008. Material: Holz weiss und schwarz bemalt, Silch, Polyethylen. Masse: ca. 280 cm ( 7 x 40 x 40 x 4)

2010

Werktitel für die Gesamtinstallation: Strukturen. Material: Polyethylen, Plexiglas, Holz, Befestigungsmaterial. Raummasse: Foyer und Vorplätze der Schulungsräume. Ausstellungsort: ZAHW - Wädenswil

2008

Werktitel Zeichnung. Material: Filzstift schwarz auf Glas. Raummasse: ca. 6 x 2.5 x 3.5 m. Ausstellungsort: Kunstkasten, Katharina-Sulzerplatz, Winterthur